Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Universitätsprofessor

Akademische Rätin

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Michaela Grochulski

Lehrbeauftragte

Dr. Heike Baranzke

Arno Hadasch, M.A.

Dr. Michael Kappes

PD Dr. Paul Platzbecker

Studentische Hilfskräfte

Aktuelles

  • Kolloquien MAP 3
    Zur MAP 3 finden Kolloquien am Di 11.02./Mi 12.02./Do 13.02.2020 jeweils von 10-12 Uhr in O.10.39... [mehr]
  • Sprechstundenausfall Dr. Grünstäudl
    Die Sprechstunde von Dr. Grünstäudl fällt am 29.1.2020 aus. [mehr]
  • Das Büro von Frau Thomas ist an folgenden Tagen geschlossen:
    Das Büro von Frau Thomas ist am 16.01./21.01./28.01.2020, sowie 04.02./11.02/.17.02.2020... [mehr]
  • COLLOQUIUM IOHANNEUM IX
    Vom 14. – 15. Februar 2020 findet unter der Leitung von Prof. Dr. Uta Poplutz an der Bergischen... [mehr]
  • Probeklausuren: E-Prüfung
    Damit Sie sich mit dem Format E-Prüfung vertraut machen können, bietet das ZIM am 20. & 22.01.2020... [mehr]
zum Archiv ->

Systematische Theologie

Verantwortlicher: Prof. Dr. Michael Böhnke

Inhalte

Die philosophisch-theologische Urteils- und Argumentationsfähigkeit soll aufgrund der Kenntnis der philosophischen Tradition und der kirchlichen Glaubens- und Lehrüberlieferung ausgebildet werden.

  • Philosophie

Befähigung zu eigener Einsicht in die Voraussetzungen menschlichen Erkennens, Sprechens und Handelns und damit zur Verantwortung für das eigene Urteilen und Entscheiden.

  • Fundamentaltheologie

Befähigung, den christlichen Glauben im Blick auf seinen in der Offenbarung selbst gegebenen Grund und vor der Vernunft sowie dem wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Bewusstsein in seinen wechselnden Gestalten zu verantworten.

  • Dogmatik

Die christliche Glaubensüberlieferung in ihren biblischen Grundlagen, ihrer geschichtlichen Entfaltung sowie ihrer inneren Einheit kennen und verstehen lernen; zur Auseinandersetzung und Begegnung des Glaubens mit den Fragen der Zeit befähigen.

  • Moraltheologie/Ethik

Kenntnis der grundlegenden Fragen, Bedingungen und Strukturen sittlichen Handelns.

  • Christliche Gesellschaftslehre

Gesellschaftliche Fragen und Probleme erkennen, sie sachgerecht analysieren, im Licht des Evangeliums deuten und Handlungsoptionen entwickeln.